Ausschreibung

Stand: 03.08.2021 – Änderungen vorbehalten
Hessische Jugendliga 2021

Veranstalter:                                   Hessischer Turnverband e.V.

Termin Qualifikation:                     06./07. November 2021

Termin Finale:                             20./21. November 2021

Meldeschluss:                              15. September 2021
                            
Meldegebühr:
Die Meldegebühr beträgt 40,00 EUR pro Mannschaft. Es gelten die Wettkampfordnung, die allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Wettkampfsport sowie die Finanz- und Wirtschaftsordnung des HTV. Das Meldegeld wird per Bankeinzug durch den Hessischen Turnverband e.V. eingezogen. Auch bei Nichtantritt wird das Meldegeld fällig.

Meldungen:
Meldungen erfolgen unter der E-Mailadresse lfa-liga@trampolincity.de und zusätzlich über das DTB-GymNet. Im DTB GymNet erfolgt auch die namentliche Meldung der Sportler*innen. Nur Aktive, die bis zum Meldeschluss ordnungsgemäß über das GymNet gemeldet sind, können an den Wettkämpfen teilnehmen. Nach- und Ummeldungen sind nach Meldeschluss nicht mehr möglich.

Wettkampfdurchführung
Die Jugendliga findet im Herbst 2021 aufgrund der aktuellen Einschränkungen in angepasster Form statt. Pro Gruppe gibt es einen Qualifikationswettkampf. Im Qualifikationswettkampf treten alle Mannschaften einer Gruppe gegeneinander an. Die jeweils zwei besten Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für das Jugendliga-Finale.

Die Qualifikationswettkämpfe der Gruppen finden am Wochenende 06./07. November 2021 statt. Das Jugendliga-Finale wird am Wochenende 20./21. November 2021 durchgeführt.

Es gelten folgende Einschränkungen:
  • Bei zwei Gruppen qualifizieren sich die drei besten Mannschaften einer Gruppe,
    bei einer höheren Gruppenanzahl jeweils die zwei besten Mannschaften einer Gruppe.
  • Die Vereine der jeweiligen Gruppe können sich für die Ausrichtung des Qualifikationswettkampfes bewerben.
  • Die Wettkämpfe sollen in Präsenz stattfinden, sofern das Pandemiegeschehen dies zulässt.
  • In der Qualifikation werden zwei Kürübungen geturnt. Die Mindestschwierigkeit beträgt 0,5 Punkte.
  • Es können Aktive der Jahrgänge 2007 und jünger gemeldet werden.
  • Pro Mannschaft dürfen nur acht Aktive eingesetzt werden, jedoch nur maximal sechs Aktive pro Durchgang. Turner*innen außer Konkurrenz sind nicht erlaubt. Diese Regelung gilt sowohl im Qualifikations- als auch im Finalwettkampf.

Für das Jugenliga-Finale gilt:
  • Die für das Finale qualifizierten Mannschaften turnen einen Vorkampf.
  • Für die Teilnahme am Finale dürfen nur Aktive starten, die im Qualifikationswettkampf im Einsatz waren.
  • Die vier besten Mannschaften des Vorkampfes qualifizieren sich für den Finaldurchgang.
  • Die Vorkampfpunktzahlen werden in den Finaldurchgang mitgenommen.
  • Sieger ist die Mannschaft, welche die höchste Punktzahl der drei Durchgänge erturnt.
  • Pro Durchgang dürfen sechs Aktive eingesetzt werden. Turner*innen außer Konkurrenz sind nicht zugelassen.
  • Die Schwierigkeit der Kürübung muss höher sein als 0,5 Punkte.

Gruppeneinteilungen
  •   • Die Jugendliga wird durchgeführt, wenn mindestens zwei Gruppen gebildet werden können.
  •   • Die Gruppenstärke darf vier Mannschaften nicht unterschreiten und sechs Mannschaften nicht überschreiten.
  •   • Die Gruppen werden nach dem Losprinzip und nicht nach dem regionalen Prinzip gebildet.
  •   • Ein Verein kann mehrere Mannschaften zur Jugendliga anmelden.
  •   • Es ist nicht garantiert, dass Zweitmannschaften eines Vereins in der gleichen Gruppe starten (Losverfahren).
  •   • Die Gruppeneinteilung wird nach Meldeschluss, spätestens am 20. September 2021 veröffentlicht.

Hinweise
Wettkampfanlagen: Die Ausrichter der Qualifikationswettkämpfe und auch des Jugendliga-Finales sollten über zwei wettkampftaugliche Trampoline (mit HD-Linien) verfügen.

Wettkampfregeln: Die Wertung erfolgt nach den Wettkampfregeln des Code of Points 2017, jedoch ohne Time of Flight. Es siegt die Mannschaft mit den meisten Punkten. Im Jugendliga-Finale wird eine Pflichtübung gefordert. Diese muss aus 10 unterschiedlichen Sprüngen bestehen. Sprungwiederholungen in Verbindung mit Sitzsprüngen sind in unterschiedlichen Kombinationen erlaubt. Pro Durchgang dürfen maximal sechs Aktive eingesetzt werden, davon kommen die vier Besten in die Wertung. Turner*innen außer Konkurrenz sind nicht zugelassen.

Startrecht
Alle Teilnehmenden müssen ausnahmslos im Besitz eines gültigen Ligastartrechtes für 2021 für diesen Wettkampf sein. Das Startrecht beinhaltet die personenbezogene Identifikationsnummer sowie die sportart- und wettkampfbezogene Jahresmarke. Nähere Informationen zum Erwerb und der Gültigkeit des Startrechts sind auf der Homepage des Deutschen Turnerbundes zu finden: www.dtb.de/passwesen. Die Startberechtigung wird im Vorfeld des Wettkampfes digital festgestellt. Die gültigen Startberechtigungen müssen daher bis zum Meldeschluss vorliegen.

Ein Gesundheitszeugnis über die Sporttauglichkeit wird empfohlen. Mit der Meldung wird die Einwilligung des/*r Erziehungsberechtigten auf Teilnahme am Wettkampf erteilt.

Kampfrichter
Die an Wettkämpfen beteiligten Vereine haben für jede Mannschaft grundsätzlich mindestens eine*n lizenzierte*n Kampfrichter*in zu stellen. Vereine, die dieser Verpflichtung nicht entsprechen, haben eine Strafgebühr in Höhe von 20,00 EUR pro fehlender*m Kampfrichter*in zu entrichten.

Veröffentlichung von persönlichen Daten und Fotos
Der HTV informiert hiermit darüber, dass Meldedaten (Name, Geburtsdatum, usw. …) elektronisch zur Organisation und Abwicklung verarbeitet werden. Nach Abschluss der Veranstaltung und ggf. der Erfüllung von Aufbewahrungsfristen werden die Daten wieder gelöscht. Ausnahmen sind veröffentlichte Daten in Print- und Online-Medien. Im Rahmen der Veranstaltung wird ggf. die regionale und überregionale Presse in Print- und Online-Medien berichten, ebenso wird der Hessische Turnverband e.V. in seinen Organen der Öffentlichkeitsarbeit über die Veranstaltung berichten.

Datenschutzhinweise
Die Datenschutzhinweise zu Wettkämpfen, Turnieren und Spielbetrieb findet man auf der Homepage des HTV unter: www.htv-online/Vereinsservice/Datenschutzhinweis.

Uwe Grimm                   Anke Dannenberg                    Jacqueline Schuldt
Vizepräsident                Landesfachwartin                     Vorsitzende Ligaausschuss
Trampolinturnen           Trampolinturnen